Ausgezeichnete DENK-WEGE - Schulen

DENK-WEGE zeichnet Schulen aus, die das Programm nach wissenschaftlich eruierten GOOD-PRACTICE – Kriterien umsetzen. Damit werden Umsetzungsqualität und Wirkungen gesichert.

Das DENK-WEGE Projekt ist ein evidenzbasiertes Präventionsprojekt.

Erfüllt ist diese Leitidee, wenn das Programm und die Art und Weise der Umsetzung in einer Schule auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen. Sowohl das Programm als auch die Umsetzung sollen bekannten Kriterien entsprechen, so dass die qualitative und quantitative Qualität gesichert wird und sich erwünschte Wirkungen einstellen. Die Arbeit wird für die Lehrpersonen derart befriedigender, weil sie über längere Zeit angelegt ist, die Lehrkräfte Erfahrung und Know-how aufbauen können und Wirkung spürbar wird.

Schulen, die sich dafür entschieden haben, diesen Weg in Kooperation mit uns als Fachteam zu gehen, zeichnen wir aus: Diese Schulen sind bereit, Umsetzungsqualität anzustreben, die Umsetzung strukturell dementsprechend zu gestalten und sich dafür zu engagieren. Wir begleiten diese Schulen fachlich und unterstützend und legen viel Herzblut in diese Arbeit.

Eine von uns bescheinigte DENK-WEGE Schule arbeitet zusammengefasst gemäss folgenden Kriterien und erfüllt damit wissenschaftlich eruierte Good-Practice-Anforderungen:

Die ersten Schulen erhielten ihre Bescheinigung im Sommer 2020. Wir freuen uns ausserordentlich über die gemeinsame Kooperation und gratulieren den Schulen zu ihrer hervorragenden Arbeit:


 Dürnten, Schule Bogenacker / Tannenbühl, Kanton Zürich


 Schule Mauensee, Kanton Luzern

Klassenrat:
Gemeinsames Problemlösen
entlang des Ampelposters


 Sprachheilschule Stäfa, Kanton Zürich

Die aktuellen
Kinder der Woche


 Stadt Zürich, Schule B..., Kanton Zürich

coming soon!